elksinmoeg - Weblog @ myblog.de

elk sien moeg



"Wenn es so ist, dass wir nur einen kleinen Teil von dem leben können, was in uns ist - was geschieht mit dem Rest?" (Pascal Mercier: Nachtzug nach Lissabon)

Startseite
Archiv
Gästebuch
Kontakt
Abonnieren


elk sien moeg = jedem was er mag= suum cuique , dem ersten philosophischen Spruch in meiner friesischen Heimat (meiner Mutter), der signalisieren soll, dass es mir hier um alltägliche Reflexionen, um kulturelle Erfahrungen, um ästhetische Entdeckungen geht, die mir widerfahren.

Interessante Weblogs:
sofa.rite de passage
flickr
Der Kutter
IVY
schockwellenreiter

myblog.de/dietersw

powered by
myblog.de


www.flickr.com
This is a Flickr badge showing public photos from dietersw. Make your own badge here.


Glück als Umfangensein

"Mit dem Glück ist es nicht anders als mit der Wahrheit: Man hat es nicht, sondern ist darin. Ja, Glück ist nichts anderes als das Umfangensein, Nachbild der Geborgenheit in der Mutter. Darum aber kann kein Glücklicher je wissen, daß er es ist. Um das Glück zu sehen, müßte er aus ihm heraustreten: er wäre wie ein Geborener. Wer sagt, er sei glücklich, lügt, indem er es beschwört, und sündigt so an dem Glück. Treue hält ihm bloß, der spricht: ich war glücklich. Das einzige Verhältnis des Bewußtseins zum Glück ist der Dank: das macht dessen unvergleichliche Würde aus."
Theodor W. Adorno, Minima Moralia, Frankfurt 1970: Suhrkamp, 143f.

Noch so viel Lektüre und Diskussion über Glück ist es doch beruhigend, zu Adorno zurück kehren zu können.
18.6.11 22:13
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen






Verantwortlich für sämtliche Inhalte und Daten dieses Weblogs ist der Autor. dein kostenloses Weblog bei myblog.de!

Gratis bloggen bei
myblog.de